Roland Liboton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Cyclocross
BelgienBelgien Belgien
Cyclocross-Weltmeisterschaften
Gold Amorebieta 1978 Amateure
Gold Wetzikon 1980 Elite Männer
Gold Lanarvily 1982 Elite Männer
Gold Birmingham 1983 Elite Männer
Gold Oss 1984 Elite Männer
Silber Tolosa 1981 Elite Männer

Roland Liboton (* 6. März 1957 in Löwen) ist ein ehemaliger belgischer Cyclocrossfahrer.

Er konnte in seiner Karriere insgesamt 156 Siege einfahren, darunter zehn Belgische Meisterschaften in Folge (1980-1989) und vier Weltmeistertitel (1980, 1982, 1983 und 1984). Darüber hinaus gewann er bei der Weltmeisterschaft 1981 die Silbermedaille und konnte in den Jahren 1985, 1986 und 1988 die Gesamtwertung der Superprestige-Serie für sich entscheiden.

Erfolge[Bearbeiten]

1978
  • Arc en ciel.png Cyclocross-Weltmeister (Amateure)
1979
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister (Amateure)
1980
1981
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
1982
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Arc en ciel.png Cyclocross-Weltmeister
  • Veldrit Diegem
  • Jaarmarktcross Niel
1983
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Arc en ciel.png Cyclocross-Weltmeister
  • Veldrit Diegem
  • Jaarmarktcross Niel
1984
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Arc en ciel.png Cyclocross-Weltmeister
  • Azencross
  • Cyclocross Gavere
  • Trofeo Mamma & Papà Guerciotti
  • Veldrit Diegem
1985
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Azencross
  • Duinencross Koksijde
  • Veldrit Gieten
  • Trofeo Mamma & Papà Guerciotti
  • Veldrit Diegem
  • Jaarmarktcross Niel
1986
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Duinencross Koksijde
  • Veldrit Diegem
1987
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Veldrit Gieten
  • Veldrit Diegem
  • Jaarmarktcross Niel
1988
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister
  • Azencross
  • Cyclocross Gavere
  • Veldrit Diegem
1989
  • BelgienBelgien Belgischer Crossmeister

Weblinks[Bearbeiten]