Rolando Omar Benenzon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rolando Omar Benenzon (* 1939 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Psychiater und Pionier der Musiktherapie und deren Anwendung zur Behandlung von Autismus, Koma-Patienten und Alzheimer.

Benenzon promovierte an der Medizinischen Fakultät der Universität Buenos Aires (UBA). Auch bildete er sich in Psychoanalyse, psychodramischen Techniken aus und wirkt als Musiker und Komponist.[1] 1966 gründete er in der Medizinischen Fakultät der UBA die Fakultät für Musiktherapie. Nach ihm ist das Centre Benenzon Belgique de musicothérapie et psychothérapie non-verbale benannt.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://centrebenenzon.be/index.php/pr-benenzon
  2. http://centrebenenzon.be/