Rolf Maurer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rolf Maurer (* 16. April 1938, Hedingen) ist ein ehemaliger Schweizer Radsportler.

Bereits 1957 wurde Rolf Maurer Schweizer Meister der Amateure in der Einer-Verfolgung. 1960 begann er seine Profi-Karriere beim schweizerischen Team Tigra. Seinen grössten Erfolg feierte er 1964 als er die Tour de Suisse mit einem Vorsprung von 1:58 Minuten für sich entscheiden konnte. 1969 beendete Maurer seine Karriere.

Erfolge[Bearbeiten]

1960
1961
1963
1964
  • Gesamtwertung Tour de Romandie
  • zwei Etappen und Gesamtwertung Tour de Suisse
1966
1968

Weblinks[Bearbeiten]