Rolladen Schneider LS10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LS10
LS10
Typ: Segelflugzeug der 18-m-Klasse mit Wölbklappen
Entwurfsland: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Hersteller: Rolladen Schneider Flugzeugbau, DG Flugzeugbau
Erstflug: 6. Juni 2003
Produktionszeit: 2007 bis heute

Die LS10 ist ein einsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug der 18-m-Klasse mit Wölbklappen und der Option, auch in der FAI-Rennklasse mit 15 m Spannweite zu fliegen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die LS10 ist die neueste Entwicklung von DG Flugzeugbau in Bruchsal, basierend auf dem noch von der früheren Firma Rolladen-Schneider entwickelten LS10-Prototyp. Verschiedene Verbesserungen dieser Erstentwicklung führten zur marktreifen Version der LS10-s.

Konstruktion[Bearbeiten]

Der Flügel stellt eine komplett neue Entwicklung dar, während der Rumpf weitgehend von der LS6c übernommen wurde. Änderungen gegenüber der LS6 sind beispielsweise die serienmäßig verbauten Mückenputzergaragen und der Piggott-Haken.[1]

Alle LS10-s werden motorvorbereitet ausgeliefert. Zum Einsatz als Turbomotor kommt in der LS10-st das bewährte Triebwerk der LS8-st mit dem von DG Flugzeugbau entwickelten Motor-Steuerungssystem DEI-NT.[1]

Nutzung[Bearbeiten]

Mit dem ersten Prototyp der LS10 gewann Holger Back, Produktionsleiter und Geschäftsführer bei DG bereits im Jahre 2005 die Deutsche Meisterschaft in der 18-m-Klasse.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße LS10-s 15 m LS10-s 18 m LS10-st 15 m LS10-st 18 m
Spannweite inkl. Winglets 15 m 18 m 15 m 18 m
Winglethöhe 0,5 m  ? 0,5 m  ?
Flügelfläche 10,27 m² 11,45 m² 10,27 m² 11,45 m²
Flügelstreckung 21,9 28,3 21,9 28,3
Rumpflänge 6,763 m
Leermasse mit Mindestausrüstung 288 kg 295 kg 328 kg 335 kg
Wasserballast 190 l
Wasserballast Seitenflosse 10 l
Flügelteilung bei 7 m
max. Abflugmasse 540 kg 600 kg 540 kg 600 kg
Flächenbelastung max 52,6 kg/m² 52,4 kg/m² 52,6 kg/m² 52,4 kg/m²
Flächenbelastung (80kg Zuladung) 35,8 kg/m² 32,8 kg/m² 39,7 kg/m² 36,2 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Manövergeschwindigkeit 200 km/h
Gleitzahl (bei 525 kg) 45 50 45 50
Geringstes Sinken (bei 420 kg) 0,61 0,51 0,61 0,51

Technische Daten des Antriebs

Kenngröße Daten
Motor Solo 2350
Motortyp 2-Zylinder-2-Takt
Motorleistung 16,9 kW (23 PS)
Kraftstofftank (Rumpf) 13 l oder 17 l
bestes Steigen 1,3 m/s
Propeller KS-1-G-079-L-050-W
Propellerdurchmesser 0,5 m

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Die neue LS10. In: dg-flugzeugbau.de. DG Flugzeugbau, abgerufen am 15. Januar 2012 (PDF; 318 kB).