Roller (Möbelhaus)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roller GmbH & Co KG
ROLLER Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1969
Sitz Gelsenkirchen, Deutschland
Leitung Geschäftsführer:
  • Marcus Droste
  • René Pflücke
  • Andreas Sandmann
  • Tessa Tessner-Hirschbold
Mitarbeiter ca. 4.000
Umsatz 1,2 Mrd. € (2011)
Branche Einzelhandel (Möbel, Haushaltsartikel)
Website www.roller.de

Die Roller GmbH & Co KG ist ein deutscher Möbel-Discounter mit Sitz in Gelsenkirchen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1969 durch die Gebrüder Michael[1] und Wolfgang Marquardt aus Wiedenbrück/Westfalen gegründet. Zunächst vertrieb man die Ware über eine Lagerhalle. In den Jahren 1986 und 1987 folgten schließlich die ersten Testmärkte. Der erste Roller-Markt war in Georgsmarienhütte. Im Jahr 1996 wurde die 50. Niederlassung eröffnet.

Seit 2004 hat Roller einen Online-Shop. 2007 trat das Unternehmen erstmals mit deutschlandweiter TV-Werbung in Erscheinung. Darüber hinaus ist Roller Bandensponsor des FC Schalke 04.

Der Möbel-Discounter betreibt heute über 100 Einrichtungsmärkte (Stand September 2011)[2] mit ca. 4.000 (Stand April 2014) Beschäftigten[3]. Das Sortiment umfasst Möbel und artverwandte Fachsortimente wie Gardinen, Teppiche, Bodenbeläge, Farben und Tapeten. Tochtergesellschaften sind Roller Luxemburg S.A., Strassen (99,99 %), Roller Verwaltungs GmbH, Gelsenkirchen (100 %) und FSM-Importgesellschaft mbH, Gelsenkirchen (50 %).

Der Umsatz des Unternehmens Roller steigerte sich nach Angaben des Branchenmagazins Möbelkultur (Ausgabe 7/2011) von 760 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2006/2007 auf 950 Mio. im Geschäftsjahr 2009/2010. [4]

Eigentümer von Roller ist Hans-Joachim Tessner zu 100 %. Bis zum Juli 2007 war die Teppich Domäne Harste mit 25,1 % beteiligt. [5] [6] Der Umsatz der Tessner Gruppe betrug im Jahr 2011 1,2 Mrd. Euro [7]

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.marquardt-kuechen.de/unternehmen/die-geschichte.html
  2. Roller Filialen auf Roller Homepage
  3. Informationen über das Unternehmen, auf Roller Homepage, abgerufen am 16. April 2014
  4. Umsätze 2011, Die größten Möbelhändler Deutschlands, 17,3 Mrd. Euro für die Top 30 in: MÖBELKULTUR, Magazin für das Möbel-Business vom 7/2011
  5. Möbelbranche: Roller wieder auf Wachstumskurs in: Handelsblatt vom 29. August 2007
  6. http://www.moebelkultur.de/news/ber_expansionsplne_und_warenbeschaffung/7178.html
  7. http://www.wer-zu-wem.de/firma/roller.html