Roller Hockey International 1996

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roller Hockey International.png Roller Hockey International
◄ vorherige Saison 1996 nächste ►
Meister: Orlando Jackals
• RHI

Die Saison 1996 war die vierte Spielzeit der Roller Hockey International. Die reguläre Saison begann für die 18 Mannschaften im Mai 1996 und endete im September. Es waren 28 Spiele zu absolvieren, die besten acht Teams qualifizierten sich für die Play-offs, die bis zum September gingen. Der vierte Murphy-Cup-Sieger wurden die Orlando Jackals, die sich in der Best of Three-Finalserie gegen die Anaheim Bullfrogs mit 2–1 durchsetzten.

Am 8. Juli 1996 fand das dritte RHI All-Star Game in Anaheim im Arrowhead Pond of Anaheim statt. Es setzte sich die Auswahl der Western Conference gegen die der Eastern Conference mit 14:12 durch.

Änderung der Teams[Bearbeiten]

Folgende Änderungen gab es vor der Saison:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabellen[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, SOL = Niederlage nach Shootout, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten, Pts = Punkte

Erläuterungen: In Klammern befindet sich die Endplatzierung nach der regulären Saison,     = Playoff-Qualifikation

Eastern Conference

Atlantic Division GP W L SOL GF GA PIM Pts
Empire State Cobras (2) 28 16 7 5 202 168 462 37
Orlando Jackals (3) 28 17 9 2 231 201 448 36
Long Island Jawz 28 16 9 3 246 211 513 35
Philadelphia Bulldogs 28 16 9 3 202 199 570 35
New Jersey Rockin Rollers 28 7 17 4 167 227 374 18
Central Division GP W L SOL GF GA PIM Pts
Minnesota Arctic Blast (1) 28 22 6 0 246 200 370 44
St. Louis Vipers (4) 28 15 12 1 207 209 520 31
Montreal Roadrunners 28 14 11 3 177 174 463 31
Ottawa Loggers 28 3 22 3 174 263 463 9

Western Conference

Northwest Division GP W L SOL GF GA PIM Pts
Vancouver Voodoo (2) 28 18 7 3 217 162 665 39
Oakland Skates (3) 28 15 11 2 187 181 456 32
San Jose Rhinos 28 15 12 1 189 180 764 31
Sacramento River Rats 28 10 17 1 185 229 456 21
Pacific Division GP W L SOL GF GA PIM Pts
Anaheim Bullfrogs (1) 28 22 4 2 215 159 495 46
Los Angeles Blades (4) 28 16 11 1 160 155 438 33
Oklahoma Coyotes 28 13 12 3 174 174 524 29
San Diego Barracudas 28 9 18 1 183 233 553 19
Denver Daredevils 28 8 17 3 173 210 467 19

Murphy-Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Murphy Cup Finale
                           
  2 Empire State Cobras 7, 7, 5  
3 Orlando Jackals 9, 4, 11  
  3 Orlando Jackals 14, 8  
  4 St. Louis Vipers 4, 7  
1 Minnesota Arctic Blast 6, 6, 5
4 St. Louis Vipers 12, 4, 9  
  3 Orlando Jackals 8, 9, 8
  1 Anaheim Bullfrogs 9, 6, 4
2 Vancouver Voodoo 1, 5, 12  
3 Oakland Skates 9, 2, 3  
2 Vancouver Voodoo 9, 6, 1
  1 Anaheim Bullfrogs 5, 7, 6  
1 Anaheim Bullfrogs 7, 8
  4 Los Angeles Blades 5, 4  

Weblinks[Bearbeiten]