Roman Brandstaetter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roman Brandstaetter (* 3. Januar 1906 in Tarnów; † 28. September 1987 in Posen) war ein polnischer Schriftsteller.

Roman Brandstaetter wurde in einer polnisch-jüdischen Familie geboren. Über seine Konversion zum katholischen Glauben schrieb er die Kroniki Assyżu (1947, Der Weg nach Assisi)

Brandstaetter war in den Jahren 1947/48 als Diplomat in Rom. Er verfasste Romane, historische Dramen und religiöse Lyrik. Außerdem arbeitete er als Übersetzer.

Werke[Bearbeiten]

  • Noce narodowe (Drama, 1954) darin Ludzie z martwej winnicy; deutsch Die Leute vom toten Weinberg
  • Jezus z Nazarethu, Roman (4 Bände, 1967-73), dt. Jesus von Nazareth

Weblinks[Bearbeiten]