Romang (Insel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Romang
Romang und seine Nachbarinseln
Romang und seine Nachbarinseln
Gewässer Bandasee
Inselgruppe Barat-Daya-Inseln
Geographische Lage 7° 34′ S, 127° 24′ O-7.5718196469444127.39780426028Koordinaten: 7° 34′ S, 127° 24′ O
Romang (Molukken-Papua)
Romang
Fläche 168,2 km²
Einwohner 3884 (2010)
23 Einw./km²
Hauptort Hila

Romang (Roma, Indon.: Pulau Romang) ist eine der indonesischen Barat-Daya-Inseln (Südwestinseln) in der Bandasee.

Geographie[Bearbeiten]

Romang und seine Nebeninseln

Romang liegt östlich von Wetar und der Straße von Romang. Südlich befinden sich die Leti-Inseln und Kisar. Westlich liegt Damar mit einigen kleinen Inseln. Romang gehört zum inneren Bandabogen.

Auch Romang ist von kleineren Inseln umgeben. Nordwestlich liegt Njata, südwestlich Mitan und östlich Tellang, Limtutu, Laut, Kital, Maopora und Djuha.

Romang gehört zum Kecamatan (Subdistrikt) Pulau-Pulau Terselatan, Kabupaten (Regierungsbezirk) Südwestmolukken (Maluku Barat Daya), Provinz Maluku.

Einwohner[Bearbeiten]

Die drei Desa der Insel heißen Hila (Einwohnerzahl 2010: 1.262), Jerusu (2.138) und Solath (484).[1]


Um Jerusu herum wird die Malayo-Polynesischen Sprache Romang gesprochen. 1991 gab es 1.700 Sprecher dieser Sprache.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Auf Romang finden sich Vorkommen von Kupfer, Gold, Blei, Silber, Zink[3] und Mangan.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Romang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Penduduk Indonesia menurut desa 2010 (indonesisch; PDF; 6,0 MB), abgerufen am 24. April 2014
  2. Ethnologue: Roma
  3. Company & Property Mine: Romang Island
  4. Asia Miner: INDONESIA - Record Romang Island manganese intersection