Romanthony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Romanthony (eigentlich: Anthony Wayne Moore; * 1967 in New Jersey; † 7. Mai 2013 in Austin) war ein US-amerikanischer Sänger, DJ und Musikproduzent. Hohe Bekanntheit erhielt er als Sänger bei Daft Punks Clubhit One More Time (2001).[1]

Ab Anfang der 1990er Jahre veröffentlichte er House-Produktionen bei seinem Label Black Male Records und später auch bei anderen internationalen Labels wie Roulé und Play It Again Sam. Sein Debütalbum Romanworld machte ihn 1996 noch bekannter, unter anderem bei der französischen Band Daft Punk. Hier steuerte er die Gesänge bei den Titeln One More Time und Too Long vom 2001er Album Discovery bei.

Zuletzt veröffentlichte „Romanthony“ den Song „2Nite4U“ zusammen mit Kris Menace auf dessen Album „Features“.

Er starb im Alter von 46 Jahren an einer Nierenerkrankung.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • Romanworld (1996)
  • Instinctual (1999) (mit DJ Predator)
  • Live in the Mix (1999)
  • R.Hide in Plain Site (2000)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Romanthony verstorben bei spex.de