Ron Rifkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ron Rifkin (2004)

Ron Rifkin, eigentlich Saul M. Rifkin, (* 31. Oktober 1939 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Ron Rifkin ist in unzähligen, meist kleineren Rollen in Film, Fernsehen und Theater in den USA aufgetreten. Durch sein markantes Gesicht und seine guten schauspielerischen Leistungen wurde er recht schnell bekannt. 1998 gewann er schließlich den Tony Award für die beste Nebenrolle in Cabaret. Besonders bekannt wurde er durch die Fernsehserie Alias, in der er die vielschichtige Rolle des Arvin Sloane verkörpert und durch seine Rolle als Saul Holden in Brothers & Sisters.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]