Ron Underwood

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ron Underwood (* 6. November 1953 in Glendale, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Underwood begann seine Karriere als Regieassistent und Fernsehregisseur. 1989 drehte er mit Tremors – Im Land der Raketenwürmer seinen ersten Kinofilm. Mit City Slickers gelang ihm der Durchbruch.

Für Pluto Nash – Im Kampf gegen die Mondmafia wurde er 2003 als schlechtester Regisseur für eine Goldene Himbeere nominiert. Seither arbeitet er hauptsächlich für das Fernsehen. Er inszenierte einige Fernsehfilme und ist als Regisseur an verschiedenen Serien beteiligt.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Saturn Award:
  • 1994: Best Director (Heart and Souls)- Nominierung
Daytime Emmy Awards:
  • 1987: Special Class Directing (ABC Weekend Specials, "Runaway Ralph") Nominierung
Peabody Awards
  • 1986 Peabody Award ("ABC Weekend Specials", "The Mouse and the Motorcycle")
Goldene Himbeere
Directors Guild of America Award:
  • 2007: Outstanding Directorial Achievement in Children's Programs (The Year Without a Santa Claus) Nominierung

Weblinks[Bearbeiten]