Ronan Le Crom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ronan Le Crom

Ronan Le Crom, 2012

Spielerinformationen
Geburtstag 13. Juli 1974
Geburtsort LorientFrankreich
Größe 186 cm
Position Tor
Vereine in der Jugend
1992–1996 AJ Auxerre
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995–2002
1996–1997
1996–1997
2002–2004
2004–2005
2005–2007
2007–2008
2008–2010
2011
2012–2013
AJ Auxerre
LB Châteauroux (Leihe)
ASOA Valence (Leihe)
EA Guingamp
AS Saint-Étienne (Leihe)
ES Troyes AC
RC Lens
Grenoble Foot
AS Nancy
Paris Saint-Germain
3 (0)
17 (0)
17 (0)
76 (0)
0 (0)
73 (0)
0 (0)
25 (0)
0 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Mai 2013

Ronan Le Crom (* 13. Juli 1974 in Lorient) ist ein ehemaliger französischer Fußballtorwart.

Karriere[Bearbeiten]

Ronan Le Crom wurde in der Jugendabteilung des französischen Erstligisten AJ Auxerre ausgebildet. Im Jahre 1996 wurde er für ein Jahr an den französischen Zweitligisten LB Châteauroux verliehen, um dort erste Profierfahrungen zu sammeln. Mit 17 Einsätzen hatte er maßgeblichen Anteil an der Meisterschaft in der Ligue 2 und dem damit verbundenen Aufstieg in die höchste französische Spielklasse. Im folgenden Jahr wurde Le Crom an den damaligen Zweitligisten ASOA Valence verliehen, der im Jahre 2005 aufgrund von finanziellen Problemen aufgelöst wurde. Nach zwei Jahren kehrte er nun zu seinem Jugendverein AJ Auxerre zurück, konnte sich dort jedoch nie durchsetzen und kam in vier Spielzeiten auf lediglich 3 Einsätze.

Deshalb wechselte Le Crom 2002 zum damaligen Erstligisten EA Guingamp, um dort sofort Stammtorhüter zu werden. Durch seine guten Leistungen wurde er in den vorläufigen EM-Kader Frankreichs berufen, konnte sich dort jedoch nicht gegen Mickaël Landreau, Fabien Barthez und Grégory Coupet durchsetzen. Auch den Abstieg seines Arbeitgebers im Jahre 2004 konnte er nicht verhindern. Um der Zweitklassigkeit zu entgehen, wurde er an den AS Saint-Étienne verliehen, kam jedoch dort nur auf einen Saisoneinsatz und wurde ein Jahr später vom Erstligisten ES Troyes AC verpflichtet, wo er Stammtorwart wurde. Als auch dieser Verein im Jahre 2007 abstieg, blieb er mit dem Wechsel zum RC Lens erstklassig und konnte dort als 2. Torhüter das französische Pokalfinale erreichen, das Lens jedoch gegen Paris Saint-Germain verlor. Aufgrund der Reservistenrolle beim RC Lens wurde Le Crom 2008 zu Grenoble Foot transferiert. Dort kam er insgesamt auf 17 Einsätze.

Von Juni bis Dezember 2010 blieb Le Crom auf der Suche nach einem neuen Verein erfolglos, bis ihn der AS Nancy bis zum Ende der Spielzeit 2010/11 verpflichtete.[1]

Die Saisonvorbereitung zur Saison 2011/12 absolvierte Le Crom bei Paris Saint-Germain,[2] wurde jedoch nicht mit einem Vertrag ausgestattet. Während er weiterhin vereinslos blieb, bot ihm der Drittligist Olympique Nîmes eine Zusammenarbeit an, die er jedoch ablehnte.

Im Januar 2012 gab Paris Saint-Germain bekannt, dass Le Crom einen Vertrag bis zum Saisonende 2012 unterschrieben habe.[3] Nach der Saison 2012/13, in der PSG Meister wurde, beendete Le Crom seine Karriere.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. eurosport.fr: Le Crom nach Nancy (französisch)
  2. psg.fr: „Ronan Le Crom en préparation avec le PSG“ (französisch, abgerufen am 27. Oktober 2011)
  3. psf.fr: „Ronan Le Crom en préparation avec le PSG“ (französisch, abgerufen am 6. Februar 2012)