Ronnie Aguilar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teile dieses Artikels scheinen seit 2012 nicht mehr aktuell zu sein. Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Basketballspieler
Ronnie Aguilar
Spielerinformationen
Voller Name Ronnie Aguilar
Spitzname "Big Ron"
Geburtstag 24. Juni 1987
Geburtsort Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Größe 216 cm
Gewicht 113 kg
Position Center
Highschool John Marshall High School
College Colorado State
NBA Draft nicht gedraftet
Vereinsinformationen
Verein vereinslos
1Stand: 31. Oktober 2012

Ronnie Aguilar, Spitzname Big Ron (* 24. Juni 1987 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der auf der Position des Center spielt.

Karriere[Bearbeiten]

High-School[Bearbeiten]

Seine High-School-Zeit verbrachte Aguilar auf der John Marshall High School, wo er Basketball, Volleyball und American Football spielte. Im Basketball war er zweimal MVP seines Teams und Team-Captain. Außerdem hält er mehrere Schulrekorde im Basketball.[1]

College[Bearbeiten]

Während seiner College-Zeit an der Colorado State University (2005–2010) spielte er für das dortige Herren-Basketball-Team, die Colorado State Rams, wo er in mehreren Spielen durch Double-Double-Stats und sehr gute Defensivleistungen in den Kategorien Blocks und Rebounds glänzen konnte.[2]

Development League[Bearbeiten]

In der Saison 2011/12 spielte er in 6 Spielen für die Bakersfield Jam in der NBA-Development League (D-League) und steuerte durchschnittlich 2,2 Punkte und 4,2 Rebounds in 11,5 Minuten Spielzeit pro Spiel bei.[1]

NBA[Bearbeiten]

Für die Vorsaison der NBA-Saison 2012/13 wurde er von den Los Angeles Lakers, dem bekanntesten Team seiner Geburtsstadt Los Angeles, verpflichtet [1] und am 20. Oktober, noch vor Beginn der regulären Spielzeit, wieder entlassen.[3]

Persönliches[Bearbeiten]

Ronnie Aguilar ist der Sohn der aus Honduras stammenden Lilian Romero und dem aus El Salvador stammenden Gabriel Aguilar. Damit ist er der erste NBA-Spieler mit dieser Abstammung. Er hat zwei Brüder Kivin und Jason sowie eine Schwester namens Jasmine. Sein Lieblingsfilm ist Spike Lee’s „Spiel des Lebens“, seine Lieblings-TV-Show ist die englische Version von „Der Preis ist heiß“.[1][2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Aguilar Profil
  2. a b College-Zeit
  3. NBA Transaktionsseite 20. Oktober 2012

Weblinks[Bearbeiten]