Roosevelt Field Mall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Genordetes Satellitenfoto der Mall

Roosevelt Field Mall ist der Name eines Einkaufszentrums in East Garden City auf Long Island im US-Bundesstaat New York, das auf dem Gelände des am 31. Mai 1951 geschlossenen Flugplatzes Roosevelt Field errichtet wurde.[1]

Baugeschichte[Bearbeiten]

Die Mall wurde 1956 nach Entwürfen von Ieoh Ming Pei gebaut und war zu dieser Zeit das größte Einkaufszentrum der Welt. Im Hauptgebäude befand sich eine Eislaufbahn für Schlittschuhläufer. Diese wurde allerdings entfernt, als die gesamte Anlage in den frühen 1970er Jahren renoviert wurde. Bei dieser Umgestaltung erhielt die Roosevelt Field Mall auch ein Dach - bis dahin war sie ein Open-Air-Einkaufszentrum gewesen.

In den späten 1990er Jahren wurde eine erneute Renovierung vorgenommen. Es wurde eine zweite Geschäftsebene, die das gesamte Gebäude durchzieht, gebaut.

Heutige Situation[Bearbeiten]

Heutzutage ist die Mall mit einer überdachten Fläche von 203.452 Quadratmetern und über 270 Einzelgeschäften das größte Einkaufszentrum seiner Art im Staat New York und das elftgrößte in den USA. (Zum Vergleich: Das größte deutsche Einkaufszentrum, der Ruhr-Park in Bochum, hat 126.000 Quadratmeter und 119 Läden vorzuweisen.)

Roosevelt Flugfeld[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Roosevelt Field Closes; Historic Airport Will Be Used for Industrial Activities. In: New York Times, 1. Juni 1951, S. 14. Abgerufen am 16. Dezember 2014. 
  2. Roosevelt Field New York

40.738055555556-73.6125Koordinaten: 40° 44′ 17″ N, 73° 36′ 45″ W