Ros Cré (Titularbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ros Cré)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ros Cré (so ir., engl.: Roscrea) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche in Irland.

Die Stadt Roscrea liegt im äußersten Nordosten der Grafschaft Tipperary in der Provinz Munster, die in der Südhälfte der Insel liegt. Die Stadt entstand um eine Abtei herum, die im 7. Jahrhundert der Heilige Cronan gegründet hatte.[1]

In einem feierlichen Gottesdienst wurde der bisherige Pfarrer von Spelle, Johannes Wübbe, 2013 im Osnabrücker Dom von Bischof Franz-Josef Bode geweiht. Vom Weihegrad her ist er ein Bischof, hat aber im Vergleich zum Diözesanbischof kein eigenes Bistum, das er leitet. Da aus theologischen Gründen aber zu jedem Bischof ein Bistum gehört, werden Weihbischöfe auf den Titel eines untergegangenen Bistums geweiht. Johannes Wübbe wurde deshalb "Titularbischof von Ros Cré".

Titularbischöfe von Ros Cré
Nr. Name Amt von bis
1 Dominic Joseph Conway Weihbischof in Elphin (Irland) 16. Oktober 1970 12. März 1971
2 Philip James Anthony Kennedy Weihbischof in Adelaide (Australien) 29. Januar 1973 23. März 1983
3 Patrick Joseph Walsh Weihbischof in Down und Connor (Irland) 6. April 1983 13. März 1991
4 Ramon Cabrera Argüelles Weihbischof in Manila (Philippinen)
Militärbischof der Philippinen
26. November 1993 14. Mai 2004
5 Heiner Koch Weihbischof in Köln (Deutschland) 17. Mai 2006 18. Januar 2013
6 Johannes Wübbe Weihbischof in Osnabrück (Deutschland) 1. September 2013

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Titularbischof von Ros Cré, Irland