Rosciano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosciano
Wappen
Rosciano (Italien)
Rosciano
Staat: Italien
Region: Abruzzen
Provinz: Pescara (PE)
Koordinaten: 42° 19′ N, 14° 3′ O42.31666666666714.05253Koordinaten: 42° 19′ 0″ N, 14° 3′ 0″ O
Höhe: 253 m s.l.m.
Fläche: 27 km²
Einwohner: 3.790 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 140 Einw./km²
Postleitzahl: 65020
Vorwahl: 085
ISTAT-Nummer: 068035
Volksbezeichnung: roscianesi
Schutzpatron: Sant'Eurosia di Jaca
Website: Rosciano

Rosciano ist eine Gemeinde mit 3790 Einwohnern und liegt in der Nähe von Nocciano und Cepagatti in der Provinz Pescara.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich über ca. 27 km².

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählen Villa Oliveti, Villa San Giovanni, Villa Badessa, Piano Fara und Piano del Ciero.

Die Nachbargemeinden sind: Alanno, Cepagatti, Chieti, Manoppello, Nocciano und Pianella.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gegend ist seit der Jungsteinzeit besiedelt, man fand Artefakte aus dieser Zeit. In der römischen Zeit wurde hier eine Siedlung errichtet. Bei Ausgrabungen stieß man auf verschiedene Objekte wie Sarkophage, Möbel und Waffen.

Kulinarische Spezialitäten[Bearbeiten]

In der Umgebung der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut. In Rosciano wird auch viel Olivenöl produziert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rosciano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.