Rosetta LeNoire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rosetta LeNoire (* 8. August 1911 in New York City als Rosetta Olive Burton; † 17. März 2002) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Schon mit 15 Jahren trat sie zusammen mit ihrem Taufpaten Bill „Bojangles“ Robinson auf. 1939 schaffte sie es mit ihm zusammen auf den Broadway. Das Stück hieß „The Hot Mikado“. Ab 1968 leitete sie ihr eigenes Musical-Theater, ein non-profit-Unternehmen mit multikultureller Besetzung. Dafür erhielt sie den Richard L. Coe Award. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Rolle in der US-Sitcom Alle unter einem Dach (Originaltitel: „Family Matters“). Sie starb am 17. März 2002 im Alter von 90 Jahren an Diabetes.

Film & TV[Bearbeiten]

  • 1972: Fritz the Cat (Stimme)
  • 1975: Die Sunny Boys
  • 1978: Fantasy Island
  • 1982: Kein Platz für Benny
  • 1983: Moskau in New York
  • 1984: Der Typ vom anderen Stern
  • 1984: Verheiratet mit einem Star
  • 1985: Zum Teufel mit den Kohlen
  • 1987: Ein Zuhause für Joey
  • 1989-1997: Alle unter einem Dach

Weblinks[Bearbeiten]