Rosewood (Queensland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosewood
Rosewood1.JPG
Rosewood
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Gegründet: 1867
Koordinaten: 27° 38′ S, 152° 35′ O-27.633333333333152.58333333333Koordinaten: 27° 38′ S, 152° 35′ O
 
Einwohner: 1.966 (2006) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 4340
LGA: City of Ipswich
Rosewood (Queensland)
Rosewood
Rosewood

Rosewood ist ein kleiner Ort im Bremer Valley in Queensland, Australien. Er liegt 60 Kilometer westlich von der Innenstadt von Brisbane und ist eine Station der Queensland Rail, der Stadtbahn (Cityrail) auf der Rosewood Railway Line. Die Stadtbahnstation Rosewood wird von Pendlern nach Ipswich oder nach Brisbane genutzt.[1]

Der Ursprung des Vorstadtnamens stammt von dem Baum Rosewood (Acacia harpophylla). [2]

Die New Oakleigh Mine liegt nahe an dem Ort und sie ist das letzte betriebene Kohlebergwerk in diesem Gebiet.

Die erste Kohlenmine im Lanefield-Distrikt, westlich von Rosewood, nahm ihren Betrieb im Jahr 1918 auf. Für diese Bergwerke wurden zwei Eisenbahnlinien von der Brisbane-Toowoomba-Hauptstrecke zur Lanefield Colliery (1934 bis 1965) und Westvale Colliery (1929 bis 1960) betrieben.[3]

Schulen[Bearbeiten]

  • Rosewood State High School
  • Rosewood State School
  • St Brigid's Primary School

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Australian Bureau of Statistics: Rosewood (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2006 Census QuickStats. 25. Oktober 2007. Abgerufen am 20 June 2011.
  2. Place name details
  3. Colliery Branches of the Lanefield District Milne, Rod. Australian Railway Historical Society Bulletin, März 1987, S. 62-66