Rosine (Kentucky)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosine
Rosine (Kentucky)
Rosine
Rosine
Lage in Kentucky
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kentucky
County:

Ohio County

Koordinaten: 37° 27′ N, 86° 44′ W37.450277777778-86.741388888889171Koordinaten: 37° 27′ N, 86° 44′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 41 (Stand: 2000)
Höhe: 171 m
Postleitzahl: 42370
Vorwahl: +1 270
FIPS:

21-66846

GNIS-ID: 502356

Rosine ist ein kleines Dorf im Ohio County, Kentucky (Vereinigte Staaten). Die Bevölkerung beträgt 41 Einwohner (2000). Die Umgebung von Rosine im Umkreis von ungefähr zwei Meilen bezeichnet man als Jerusalem Ridge. Die meisten Einwohner betreiben Landwirtschaft, wie im gesamten Ohio County. Zudem stützt sich die Wirtschaft Rosines auf den Tourismus. Die nächstgelegenen größeren Städte sind Buckboro und Bowling Green.

Berühmtheit erlangte Rosine als Geburtsort Bill Monroes und Charlie Monroes. Der gesamte Tourismus stützt sich darauf. Viele Songs Monroes beschreiben Rosine oder dessen Begebenheiten, wie zum Beispiel Little Community Church oder Uncle Pen. In Rosine wurde zu Ehren Bill Monroes ein Denkmal errichtet und ein Museum eröffnet. Auch das Elternhaus der Monroe Brothers ist ein zu einem Besichtigungspunkt umgebaut worden.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde Rosine von Henry D. McHenry, einem Schriftsteller und Buchautor. Der Name Rosine entstammt seiner Frau, Jenny Taylor McHenry, die ebenfalls Schriftstellerin war und den Namen als Pseudonym verwendete.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]