Rossön

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rossön
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Rossön (Schweden)
Rossön
Rossön
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Jämtlands län
Historische Provinz (landskap): Ångermanland
Gemeinde (kommun): Strömsund
Koordinaten: 63° 55′ N, 16° 19′ O63.91666666666716.316666666667Koordinaten: 63° 55′ N, 16° 19′ O
Einwohner: 352 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 1,53 km²
Bevölkerungsdichte: 230 Einwohner je km²

Rossön ist eine Ortschaft (tätort) in der schwedischen Provinz Jämtlands län und der historischen Provinz Ångermanland.

Der Ort Rossön liegt etwa 50 Kilometer in nordöstlicher Richtung vom Hauptort der Gemeinde Strömsund entfernt. In dem Ort, der etwa 350 Einwohner besitzt, befinden sich das Stenåldersmuseum und die Bodums-Kirche. Der Bahnhof Rossön liegt an der Bahnstrecke Hoting–Forsmo, wird aber im regulären Personenverkehr nicht mehr bedient; der Länsveg 346 führt durch Rossön.

Rossön war bis 1951 Sitz der Gemeinde Bodum.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare beim Statistiska centralbyrån.