Ross Bagley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ross Elliot Bagley (* 5. Dezember 1988 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Bekannt wurde er in den 1990er Jahren als Kinderdarsteller durch seine Rolle des Buckwheat in dem Film Die kleinen Superstrolche, einer Neuverfilmung von Die kleinen Strolche.

Leben[Bearbeiten]

Seine Schauspielkarriere begann mit dem Film Die kleinen Superstrolche, dort spielte er Billie „Buckwheat“ Thomas und erhielt mit den anderen Darstellern für diese Leistung, einen Young Artist Award für das bestes junge Schauspielensemble in einem Film. Anschließend spielte Ross den Cousin Nicholas „Nicky“ Banks von Will Smith, in der Fernsehserie Der Prinz von Bel Air und erhielt für seine Leistung zwei Young Artist Awards, als bester Schauspieler unter zehn Jahren. Im Film Independence Day spielte er den Sohn von Vivica A. Fox. Für diese Leistung wurde er für den Young Artist Award nominiert, ging diesmal aber leer aus. Anschließend hatte Ross Bagley kleinere Auftritte in verschiedenen Fernsehserien.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]