Ross Kettle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ross Kettle (* 19. September 1961, Durban, Südafrika) ist ein südafrikanisch-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur.

Leben[Bearbeiten]

Ross Kettle gab sein Fernsehdebüt 1985 in der Soap As the World Turns. Nach einer Gastrolle in Cagney & Lacey übernahm er 1987 eine Hauptrolle in der Serie California Clan. Dort spielte er bis 1989 die Rolle des Jeffrey Conrad. 1988 wurde er für diese Darstellung für den Emmy nominiert. Danach spielte er auch kleine Rollen in Filmen, wie 1990 in Das große Erdbeben von L.A. und 1997 in Playing God. Außerdem trat der Schauspieler in drei Folgen von Mord ist ihr Hobby und als Gaststar in Babylon 5 auf.

Ross Kettle war mit der Schauspielerin Michelle Forbes verheiratet.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Filmografie, siehe Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Richtlinien#Filmografien.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Weblinks[Bearbeiten]