Ross McCormack

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ross McCormack

Ross McCormack im Trikot von Cardiff City (2010)

Spielerinformationen
Geburtstag 18. August 1986
Geburtsort GlasgowSchottland
Größe 175 cm
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
2002–2003 Glasgow Rangers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2006
2006
2006–2008
2008–2010
2010–2014
2014–
Glasgow Rangers
Doncaster Rovers (Leihe)
FC Motherwell
Cardiff City
Leeds United
FC Fulham
11 0(2)
19 0(5)
48 (10)
74 (25)
144 (53)
0 0(0)
Nationalmannschaft2
2005–2008
2008–
Schottland U-21
Schottland
11 0(3)
11 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2013/14
2 Stand: 3. August 2014

Ross McCormack (* 18. August 1986 in Glasgow) ist ein schottischer Fußballspieler, der seit 2014 beim englischen Zweitligisten FC Fulham unter Vertrag steht.

Spielerkarriere[Bearbeiten]

Glasgow Rangers (2003–2006)[Bearbeiten]

Ross McCormack debütierte am 1. Mai 2004 mit 17 Jahren in der Rückrunde der Scottish Premier League 2003/04 gegen den FC Motherwell für die Glasgow Rangers.[1] In der Saison 2004/05 sicherten sich die Rangers den Titel in der Scottish Premier League, McCormack kam jedoch nur in einem Ligaspiel zum Einsatz. In der UEFA Champions League 2005/06 bestritt er gegen den FC Porto sein erstes Europapokalspiel und erzielte nach der Einwechslung in der 76. Minute nur sieben Minuten später den Ausgleichstreffer zum 1:1.[2]

Vom 17. Januar bis zum 7. Mai 2006 spielte er auf Leihbasis für den englischen Drittligisten Doncaster Rovers und erzielte in neunzehn Ligaspielen fünf Tore.

FC Motherwell (2006–2008)[Bearbeiten]

Am 11. Juli 2006 wechselte McCormack zum schottischen Ligakonkurrenten FC Motherwell und unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.[3] Verletzungsbedingt absolvierte er in der Saison 2006/07 nur zwölf Ligaspiele und erzielte zwei Treffer. In der folgenden Saison lief es sowohl für ihn als auch für den Verein deutlich besser und Ross McCormack (36 Spiele/8 Tore) beendete die Spielzeit mit Motherwell auf dem dritten Tabellenrang.

Cardiff City (2008–2010)[Bearbeiten]

Nach diesem Erfolg in Schottland unterschrieb er am 28. Juni 2008 einen Vertrag beim walisischen Verein Cardiff City.[4] McCormack erzielte in seiner ersten Saison in der zweitklassigen englischen Football League Championship 2008/09 einundzwanzig Ligatreffer und wurde damit Zweiter der Torschützenliste hinter Sylvan Ebanks-Blake von den Wolverhampton Wanderers. Cardiff verpasste als Siebter um einen Platz die Play-Off-Ränge und verfehlte damit den Aufstieg. Die Championship 2009/10 verlief für ihn weniger erfolgreich mit lediglich vier Toren in vierunddreißig Ligaspielen. Dafür erreichte Cardiff nach einem vierten Platz die erste Play-Off-Runde und zog nach einem Erfolg über Leicester City in das Finale ein. Diese Partie verlor die Mannschaft jedoch mit 2:3 gegen den FC Blackpool und verpasste damit den Aufstieg in die Premier League.

Leeds United (2010–)[Bearbeiten]

Nachdem er zu Beginn der Saison seinen Stammplatz im Angriff von Cardiff verloren hatte, wechselte er am 27. August 2010 zum Zweitliga-Aufsteiger Leeds United und unterzeichnete einen Dreijahresvertrag.[5] Erneut durch Verletzungen beeinträchtigt bestritt er lediglich einundzwanzig Spiele in der Football League Championship 2010/11 und erzielte zwei Tore. Leeds beendete die Spielzeit auf Platz 7. und verpasste damit den Play-Off-Einzug. In die Saison 2011/12 startete McCormack verheißungsvoll und erzielte in der Hinrunde bereits zehn Ligatreffer.

Schottische Nationalmannschaft (2008–)[Bearbeiten]

Nach elf Spielen in der schottischen U-21, debütiert Ross McCormack am 30. Mai 2008 bei einer 1:3-Niederlage in Tschechien für Schottland.[6] Sein erster Treffer gelang ihm am 1. April 2009 beim 2:1-Heimsieg über Island.[7]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rangers FC - FC Motherwell 4:0 (BBC Sport)
  2. FC Porto - Rangers FC 1:1 (BBC Sport)
  3. McCormack joins up at Motherwell (BBC Sport)
  4. Cardiff add McCormack and Dennehy (BBC Sport)
  5. Leeds United sign Cardiff City striker Ross McCormack (BBC sport)
  6. Tschechien - Schottland 3:1 (BBC Sport)
  7. Schottland - Island 2:1 (BBC Sport)