Rostfarbener Teppichhai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rostfarbener Teppichhai
Parascyllium ferrugineum.jpg

Rostfarbener Teppichhai (Parascyllium ferrugineum)

Systematik
Überordnung: Galeomorphii
Ordnung: Ammenhaiartige (Orectolobiformes)
Unterordnung: Parascyllioidei
Familie: Kragenteppichhaie (Parascylliidae)
Gattung: Parascyllium
Art: Rostfarbener Teppichhai
Wissenschaftlicher Name
Parascyllium ferrugineum
McCulloch, 1911

Der Rostfarbene Teppichhai (Parascyllium ferrugineum, auch Parascyllium multimaculatum) ist ein Echter Hai aus der Familie der Kragenteppichhaie. Er lebt vor der Südküste Australiens und um Tasmanien.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Art ist sehr langgestreckt und schlank, und erreicht eine Länge von 80 cm. Sie trägt eine unauffällige, dunklere Färbung in der Form eines Halsbands auf Höhe der Kiemen, manchmal mit drei bis vier schwarzen Flecken. Der Körper ist graubraun mit großen, dunkelbraunen Flecken, auch auf den Flossen.

Lebensweise[Bearbeiten]

Der Rostfarbene Teppichhai lebt auf dem Kontinentalschelf in Tiefen bis 150 m in Grundnähe, in küstennahen Riffen und Flussmündungen. Er versteckt sich tagsüber in Höhlen und jagt nachts bodenbewohnende Krustentiere sowie Weichtiere. Er ist ovipar und legt im Sommer Eier in gelben Hüllen mit Tentakeln ab. Für die Fischerei ist er von keinem Interesse, findet sich aber gelegentlich als Beifang.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Parascyllium ferrugineum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]