Rovaniemen Kiekko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rovaniemen Kiekko
Rovaniemen Kiekko
Vereinsinfos
Geschichte 1979 (Gründung)
Vereinsfarben   
Liga Suomi-sarja
Spielstätte Lappi-areena
Kapazität 3.500 Plätze (davon 1.700 Sitzplätze)
Geschäftsführer Seppo Kukkola
Cheftrainer Eero Vierola
Kapitän Hannu Erkkilä

Rovaniemen Kiekko (kurz RoKi) ist ein finnischer Eishockeyverein aus Rovaniemi, der 1979 gegründet wurde und in der Suomi-sarja spielt. Ihre Heimspiele absolviert die Mannschaft in der Lappi-areena.

Geschichte[Bearbeiten]

Rovaniemen Kiekko wurde 1979 gegründet und war zunächst ein reiner Amateur- und Nachwuchsverein. In den 1990er Jahren erhöhten sich die Mitgliederzahlen und die erste Mannschaft des Vereins schaffte den Aufstieg in die II-divisioona. In dieser spielte der Verein mit wechselndem Erfolg. 2002 wurde der Spielbetrieb der Herrenmannschaft in eine Gesellschaft namens RoKi-79 Hockey Oy ausgelagert.

2009 stieg RoKi in die Mestis, die zweite finnische Spielklasse auf, erreichte in dieser jedoch nur den 12. Rang und stieg wieder in die Suomi-sarja ab. In der Saison 2011/12 zog RoKi als Gruppenzweiter in die Aufstiegsrunde zur Mestis ein, verpasste aber in dieser den Aufstieg.

Spieler[Bearbeiten]

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Gesperrte Trikotnummern[Bearbeiten]

Beste Scorer[Bearbeiten]

Die folgenden Spieler gehören zu den besten Punktesammlern der Vereinsgeschichte.

Name Pos. Spiele Tore Assists Punkte
Ilari Sainio F 475 148 247 395
Vesa-Matti Inkeröinen F 226 117 165 282
Teemu Lahti F 171 87 114 201
Jani Mikkola V 351 68 131 199
Juho Joona F 281 79 112 191
Matti Huhtamäki F 144 80 86 166
Petri Lukkarila V 146 57 107 164
Wiktor Loginow F 80 66 96 162
Konstantin Astrachanzew F 67 74 84 158
Okko Reku F 84 68 89 157

Weblinks[Bearbeiten]