Roxy DeVille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roxy DeVille (2007)

Roxy DeVille (bürgerlich Katie Lynn Avola; * 8. November 1982 in Indiana, Vereinigte Staaten) ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin. Weitere ihrer Pseudonyme sind u. a. Roxy De Ville, Roxy De und Roxi Devill.

Leben[Bearbeiten]

Roxy DeVille begann ihre Karriere im Jahr 2005. Seitdem hat sie, laut IAFD, in über 269 Filmen mitgespielt.[1]

Sie spielte unter anderen in den Filmen Operation Desert Stormy, Girlvana 4 und Chemistry 3 mit.[1] Auch in dem Dokumentarfilm 9to5 – Days in Porn war sie zu sehen.[2] Außerdem hatte sie einen Kurzauftritt in Sex and the City – Der Film[3] als „Dantes Girl Nr. 4“.

In ihrer Karriere konnte sie einmal den XRCO Award als Unsung Siren gewinnen.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen & Nominierungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roxy DeVille – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b IAFD.com: Eintrag von „Roxy DeVille“ in der Internet Adult Film Database. Abgerufen am 5. November 2013.
  2. 9to5-themovie.com: Offizielle Website. Abgerufen am 27. Mai 2005.
  3. AVN.com: „Ryder Skye, Roxy Deville Appear in 'Sex and the City: The Movie'“ vom 27. Mai 2008. Abgerufen am 27. Mai 2011.
  4. a b XRCO 2008 AWARD CATEGORIES AND WINNERS for year 2007 releases:. Abgerufen am 27. Mai 2011.