Royal Tyrrell Museum of Palaeontology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Royal Tyrrell Museum of Palaeontology
Royal Tyrrell Museum- Alberta Canada.jpg
Das Museumsgebäude
Daten
Ort Drumheller, Alberta
Art Paläontologisches Museum
Eröffnung 1985
Besucheranzahl (jährlich) ~ 375.000 (2010/2011)[1]
Leitung Andrew Neuman (Executive Director)
Website Royal Tyrrell Museum

Das Royal Tyrrell Museum of Palaeontology ist ein weltweit bekanntes paläontologisches Museum in Drumheller, Alberta (Kanada). Sein Schwerpunkt liegt auf den zahlreichen Fossilienfunden aus den Kanadischen Badlands.

Das Museum ist nach dem Geologen Joseph Burr Tyrrell benannt, dem Entdecker von Dinosaurierfossilien in der Region. Es wurde 1985 als Tyrrell Museum of Palaeontology eröffnet und erhielt 1990 den Namen Royal Tyrrell Museum of Palaeontology.

Unter den Ausstellungsstücken befinden sich 40 vollständige Dinosaurierskelette, die weltweit größte Sammlung dieser Art. Darunter ist auch Tyrannosaurus rex, einer der größten fleischfressenden Dinosaurier, und Albertosaurus, dessen Fossilien erstmals von Tyrrell gefunden wurde. Weitere Ausstellungsstücke sind eine große Anzahl von Fossilien aus dem Burgess-Schiefer von den kanadischen Rocky Mountains, das Modell eines Riffs aus dem Devon in Originalgröße, sowie ein botanischer Garten mit 600 Pflanzen aus der Kreidezeit.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Royal Tyrrell Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Museum Facts 2012. Royal Tyrrell Museum, abgerufen am 6. November 2012 (PDF; 516 kB, englisch).

51.478163888889-112.78855555556Koordinaten: 51° 28′ 41″ N, 112° 47′ 19″ W