Roztocze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Roztocze - Lage in Polen
Karte des Höhenzugs Roztocze/Розточчя
Roztocze - welliges Hügelland
Der Fluss Tanew im Naturschutzgebiet
Ponys im Nationalpark

Roztocze ist eine wellige Hügelkette im südöstlichen Polen und in der westlichen Ukraine. Sie besteht aus kalkigem Sandstein und Kalkstein, der sich in der Kreidezeit bildete und sich von der Lubliner Hochebene aus südöstlich durch die Soska-Wildnis bis ins ukrainische Podolien erstreckt. Insgesamt ist sie etwa 180 km lang und 12 bis 32 km breit. Die höchste Erhebung in Polen hat 390 m, in der Ukraine 409 m. Auf polnischem Boden liegt Roztocze in den Woiwodschaften Lublin und Karpatenvorland, auf ukrainischem Gebiet erstreckt sich die Kette bis an den Stadtrand von Lviv.

Im Jahr 2011 wurde sie zu einem Biosphärenreservat der UNESCO. Der polnische Teil ist ein Nationalpark.

Siedlungen[Bearbeiten]

Zu den größten Orten im Bereich der Roztocze-Kette gehören Hrubieszów, Janów Lubelski, Krasnobród, Kraśnik, Lubaczów, Szczebrzeszyn, Tomaszów Lubelski, Zamość und Zwierzyniec.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Mittelalter lag Roztocze an der Grenze zwischen Kleinpolen und der Rus und gehörte zur Region Rothreußen. Im 11. Jahrhundert eroberte Russland den größeren Teil. Nach der Annexion durch Kasimir den Großen strömten Siedler aus Galizien, Lublin und Masowien in die dünn besiedelte Gegend. Im Polnisch-Litauischen Großreich entstanden Städte, in die viele Deutsche und Juden zogen. Immer wieder kam es zu Tartareneinfällen.

Nach der Teilung Polens kam das Gebiet zur Habsburgermonarchie und gehörte zum Königreich Galizien und Lodomerien. Als Polen 1918 wieder unabhängig wurde, kam das Roztocze zu den Provinzen Lublin und Lemberg.

Zu Beginn des Zweiten Weltkriegs war der Roztocze zwischen Polen und Deutschen stark umkämpft. Während der Besatzungszeit gab es zahlreiche Aktivitäten von Partisanen dort, sowohl zwischen Polen und Deutschen wie auch zwischen Polen und Ukrainern.

Nach dem Krieg wurde das Roztocze zwischen Polen und der UdSSR aufgeteilt. Die polnische Bevölkerung musste aus dem Bereich Lemberg nach Polen umsiedeln, die ukrainische Bevölkerung auf der polnischen Seite wurde während der Aktion Weichsel im Nordwesten Polen angesiedelt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Roztocze – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien