Rubén Palazuelos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rubén Palazuelos García (* 11. April 1983 in Santander, Spanien) ist ein spanischer Fußballspieler, der vorrangig im defensiven Mittelfeld eingesetzt wird.

Fußballlaufbahn[Bearbeiten]

Palazuelos begann seine Karriere bei seinem Heimverein Racing de Santander, schaffte aber nie den Sprung in die erste Mannschaft. Seine erste Profi-Saison verbrachte er in der dritten spanischen Liga bei UD Lanzarote und CF Palencia, bevor er 2006 zu Gimnástica de Torrelavega wechselte.

Für Torrelavega bestritt Palazuelos allerdings kein einziges offizielles Spiel, und wurde so in der Saison 2006/07 an den griechischen Erstligisten Aris Thessaloniki ausgeliehen. Im darauffolgenden Sommer, unterschrieb Palazuelos beim schottischen Erstligisten Heart of Midlothian am 31. Juli 2007, nachdem der Spieler sich selbst für ca. 300.000 € aus seinem Vertrag bei Gimnástica de Torrelavega ausgekauft hatte.

Palazuelos debütierte für seinen neuen Verein beim 1:1-Unentschieden gegen Aberdeen im August 2007 und erzielte seinen ersten Treffer für Hearts gegen Falkirk bei einer 2:1 Auswärtsniederlage im Falkirk Stadium. 2011 ging er in seine spanische Heimat zurück zu Deportivo Alavés, nur um sie nbereits nach einem Jahr erneut zu verlassen und nach Bulgarien zu Botev Plovdiv zu wechseln.

Weblinks[Bearbeiten]