Ruby Bridges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruby Bridges (2010)

Ruby Bridges (* 8. September 1954 in Tylertown, Mississippi) ist eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin.

Leben[Bearbeiten]

Ruby Bridges wurde 1960 als erstes schwarzes Kind in Louisiana an einer weißen Schule gegen erheblichen Widerstand der weißen Bevölkerung eingeschult. Der Kinofilm Ruby Bridges befasst sich mit den Umständen dieser Begebenheit. Auch das Bild des Malers Norman Rockwell The Problem We All Live With[1] zeigt eindringlich die Situation des damals sechs Jahre alten Mädchens.

Ruby Bridges heißt heute Ruby Bridges Hall und lebt in New Orleans. Sie ist Vorsitzende der ‘Ruby Bridges Foundation’, die sie 1995 gründete.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ruby Bridges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Bild in der englischsprachigen Wikipedia