Rudbar-Lorestan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudbar-Lorestan

BW

Lage: Zāgros-Gebirge
Zuflüsse: Rudbar
Abflüsse: Rudbar
Größere Städte am Ufer: Baznui
Größere Städte in der Nähe: Aligudarz
Rudbar-Lorestan (Iran)
Rudbar-Lorestan
Koordinaten 32° 54′ 20″ N, 49° 39′ 59″ O32.90555555555649.666388888889Koordinaten: 32° 54′ 20″ N, 49° 39′ 59″ O
Daten zum Bauwerk
Sperrentyp: RCC-Staumauer
Bauzeit: 2003–2013
Höhe des Absperrbauwerks: 156 oder 158 m
Bauwerksvolumen: 4,596 Mio. m³
Kronenlänge: 185 m
Kronenbreite: 15 m
Kraftwerksleistung: 450 MW
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 1756 m
Wasseroberfläche 4,11 km²
Stauseelänge 20 km
Einzugsgebiet 2255 km²
Bemessungshochwasser: 3342 m³/s

Die Rudbar-Lorestan-Talsperre ist eine in Bau befindliche Talsperre mit einem großen Wasserkraftwerk am Fluss Rudbar, einem Zufluss des östlichen Dez, auch Bachtiari genannt, in der iranischen Provinz Lorestan. Das Bauwerk befindet sich im Zāgros-Gebirge etwa 100 km von der Stadt Aligudarz entfernt. Es eine Walzbeton-Gewichtsstaumauer.

Das Wasserkraftwerk soll 2013 in Betrieb gehen. Die geplante Leistungsfähigkeit der zwei Generatoren beträgt zusammen 450 MW. Es kann ein natürliches Gefälle von mehr als 300 m Fallhöhe genutzt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]