Rudolf Lippert (Tischtennisspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudolf Lippert (* 22. Juni 1935) war in den 1960er Jahren einer der stärksten Tischtennisspieler der DDR. Er nahm an der Tischtennisweltmeisterschaft 1963 in Prag teil.

Lippert spielte bis März 1954 in Döbeln, danach im Tischtennis-Leistungszentrum in Jena beziehungsweise bei FC Carl Zeiss Jena und SC Motor Jena. 1955, 1958 und 1959 gewann er mit Motor Jena die Mannschaftsmeisterschaft der DDR. 1962 belegte er bei DDR-Meisterschaften in Chemnitz den zweiten Platz im Einzel, 1958 wurde er Zweiter im Doppel (mit Helmut Hanschmann), ebenso 1961 (mit Heinz Reimann). 1960 nahm er in Zagreb an der Europameisterschaft teil. Bei der Weltmeisterschaft 1963 belegte er mit der Mannschaft der DDR den 9. Platz.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[1]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
GDR  Weltmeisterschaft  1963  Prag  TCH   letzte 256  letzte 128  letzte 128 

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ITTF-Statistik (abgerufen am 11. September 2011)