Rue Yves Toudic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Straßenschild Rue Yves Toudic

Die Rue Yves Toudic ist eine Straße im Quartier Porte Saint-Martin des 10. Arrondissements in Paris.

Verlauf[Bearbeiten]

Die Rue Yves Toudic beginnt bei der Nr. 9 rue du Faubourg-du-Temple und endet nach 430 Metern in Höhe der Nr. 40 rue de Lancry. Sie ist 15 Meter breit und kreuzt in ihrem Verlauf von Süden nach Norden die Rue Léon Jouhaux, die Rue Dieu, die Rue Beaurepaire und die Rue de Marseille.

Geschichte[Bearbeiten]

Die 1856 fertiggestellte Straße hieß zunächst Rue l'Entrepot und ein Teilstück Rue Lacasse. 1844 wurde sie in ihrer heutigen Länge in Rue l'Entrepot umbenannt. Seit dem 8. Juni 1946 heißt sie nach dem Gewerkschaftler Yves Toudic (1901−1944), der am Nationalfeiertag, dem 14. Juli 1944, bei einer Demonstration am Place de la République von den deutschen Besatzern erschossen wurde.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jacques Hillairet: Dictionnaire Historique des Rues de Paris, Les Editions de Minuit, Paris 1963, ISBN 2-7073-0092-6
  • Laure Beaumont-Maillet: Vie et histoire du Xe arrondissement. Éditions Hervas, Paris 1988, ISBN 2-903118-35-3

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rue Yves Toudic – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.8697222222222.3638888888889Koordinaten: 48° 52′ 11″ N, 2° 21′ 50″ O