Rugāji

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rugāji
Wappen von Rugāji
Rugāji (Lettland)
Red pog.svg
Basisdaten
Staat: Lettland
Landschaft: Lettgallen (lettisch: Latgale)
Verwaltungsbezirk: Rugāju novads
Koordinaten: 57° 0′ N, 27° 8′ O56.99944444444427.126944444444102Koordinaten: 56° 59′ 58″ N, 27° 7′ 37″ O
Einwohner: 547 (6. Dez. 2006)
Fläche:
Bevölkerungsdichte:
Höhe: 102 m
Webseite: www.rugaji.lv
Postleitzahl:
ISO-Code:

Rugāji ist ein Ort im Osten Lettlands und Zentrum des gleichnamigen Bezirks (Rugãju novads).

Der Ort entstand, nachdem 1922 eine Gemeindeverwaltung eingerichtet wurde. Der Ortsname leitete sich vom Müller des örtlichen Landgutes ab. 2009 wurde zusammen mit der Gemeinde Lazdukalns der jetzige Bezirk gebildet, der 2652 Einwohner umfasst.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hans Feldmann, Heinz von zur Mühlen (Hrsg.): Baltisches historisches Ortslexikon, Teil 2: Lettland (Südlivland und Kurland). Böhlau, Köln 1990, ISBN 3-412-06889-6, S. #.
  • Astrīda Iltnere (Red.): Latvijas Pagasti, Enciklopēdija. Preses Nams, Riga 2002, ISBN 9984-00-436-8.