Rugby-Union-Nationalmannschaft von St. Vincent und den Grenadinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Vincent und die Grenadinen
St.vincent rugby logo.gif
Verband St. Vincent and the Grenadines
Rugby Union
Trainer ?
Kapitän ?
Heim
Auswärts
Meiste Länderspiele
?
Meiste erzielte Punkte
?
Meiste erzielte Versuche
?
Erstes Länderspiel
Saint LuciaSt. Lucia St. Lucia 36:25 St. Vincent und die Grenadinen Saint Vincent GrenadinenSt. Vincent und die Grenadinen
(8. Mai 2005)
Höchster Sieg
keiner
Höchste Niederlage
Saint Vincent GrenadinenSt. Vincent und die Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen 7:47 Mexiko MexikoMexiko
(29. März 2008)
Weltmeisterschaft
Teilnahmen: keine
IRB-Kürzel: SVG
IRB-Rang: 80. (36.84 Punkte) (Stand: 1. September 2014)[1]

Die Rugby Union-Nationalmannschaft von St. Vincent und den Grenadinen repräsentiert den karibischen Inselstaat St. Vincent und die Grenadinen in der Rugby Union. Das Team ist vom International Rugby Board (IRB) als Nationalmannschaft der dritten Kategorie eingestuft.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach der Verbandsgründung 1998 nahm die Nationalmannschaft erstmals im Jahr 2005 den Spielbetrieb auf. Das erste Länderspiel war zugleich ein Qualifikationsspiel für die Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2007. St. Vincent und die Grenadinen verlor die Partie mit 25:36 gegen die Auswahl von St. Lucia. Bei der Qualifikation zur Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011 gab es für das Team mit 7:47 gegen Mexiko die bislang höchste Niederlage.

Teilnahmen an Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IRB World Rankings - 1 September 2014. In: IRB.com, 1 September 2014. Abgerufen am 01. September 2014.

Weblinks[Bearbeiten]