Ruhr (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruhr oder Ruhrbach ist oder war der Name von Fließgewässern:

  • Ruhr, rechter Zufluss des Rheins, bei Ruhrort (Duisburg), Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
  • Ruhr, bis etwa 1900 die Schreibweise der Rur, eines rechten Nebenflusses der Maas, bei Roermond (Belgien, Deutschland und Niederlande)
  • Ruhrbach, linker Zufluss der Warme, bei Niedermeiser (Liebenau), Landkreis Kassel, Nordhessen (Deutschland)
  • Ruhrbach (Schaafbach), linker Zufluss des Schaafbachs (Eichholzbach), nahe Ahrmühle (Ripsdorf), Kreis Euskirchen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)


Ruhr steht außerdem für:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.