Ruka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt ein Wintersportzentrum in Finnland. Ruka bezeichnet auch eine traditionelle Gebäudeform der südamerikanischen Mapuche, siehe Ruka (Mapuche).
Rukatunturi
Der Rukatunturi vom Südosten gesehen

Der Rukatunturi vom Südosten gesehen

Höhe 493 m
Lage Kuusamo, Finnland
Koordinaten 66° 9′ 48″ N, 29° 7′ 24″ O66.1633329.12333493Koordinaten: 66° 9′ 48″ N, 29° 7′ 24″ O
Ruka (Finnland)
Ruka

Ruka [ˈrukɑ] ist ein Wintersportzentrum im Norden Finnlands. Es befindet sich am 493 Meter hohen Fjell Rukatunturi (kurz auch Ruka) im Gebiet von Kuusamo. Auf den 28 Pisten von Ruka ist Wintersport bis Anfang Mai möglich.

Wandern[Bearbeiten]

Ruka ist Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der malerischen Landschaft Nordfinnlands. Es ist ein Startpunkt für die berühmte Bärenrunde (Karhunkierros).

Sport[Bearbeiten]

Skipiste in Ruka

Ruka ist Austragungsort mehrerer internationaler Wintersportwettkämpfe. Am Berg befindet sich ein Skisportstadion mit der Rukatunturi-Schanze (HS142) und einer kleineren K64-Skisprungschanze sowie beleuchteten Loipen und einer Biathlon-Anlage. Seit 2002 findet der Weltcup-Auftakt im Skispringen und in der Nordischen Kombination und ein Weltcuprennen im Skilanglauf beim Ruka Nordic Opening Ende November bei einer gemeinsamen Veranstaltung in Kuusamo statt. 2006 verfolgten 16.000 Zuschauer die Wettkämpfe[1]. 2005 fand in Ruka die Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaft statt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemitteilung der Veranstalter [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ruka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien