Rumänische Eishockeyliga 2010/11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rumänische Eishockeyliga
◄ vorherige Saison 2010/11 nächste ►
Meister: Logo HSC Csíkszereda
• Rumänische Eishockeyliga

Die Saison 2010/11 war die 81. Spielzeit der rumänischen Eishockeyliga, der höchsten rumänischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum insgesamt 13. Mal in der Vereinsgeschichte der HSC Csíkszereda.

Modus[Bearbeiten]

In der Hauptrunde absolvierte jede der sechs Mannschaften insgesamt zehn Spiele. Die drei bestplatzierten Mannschaften qualifizierten sich direkt für die Finalrunde, deren Teilnehmer sich alle wiederum für die Playoffs qualifizierten, in denen der Meister ausgespielt wurde. Die drei Letztplatzierten der Hauptrunde spielten den letzten Teilnehmer der Finalrunde untereinander in einer Qualifikationsrunde aus. Für einen Sieg nach regulärer Spielzeit erhielt jede Mannschaft drei Punkte, bei einem Sieg nach Overtime gab es zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt und bei einer Niederlage nach regulärer Spielzeit null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten]

Tabelle[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. HSC Csíkszereda 10 9 0 0 1 100 17 27
2. SCM Brașov 10 7 0 1 2 65 22 22
3. CSA Steaua Bukarest 10 5 2 0 3 54 34 19
4. CSM Dunărea Galați 10 5 0 1 4 61 56 16
5. Progym Gheorgheni 10 2 0 0 8 19 72 6
6. Sportul Studențesc Bukarest 10 0 0 0 10 19 117 0

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

Qualifikationsrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
4. CSM Dunărea Galați 8 8 0 0 0 77 27 24
5. Progym Gheorgheni 8 4 0 0 4 34 33 12
6. Sportul Studențesc Bukarest 8 0 0 0 8 21 72 0

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

Finalrunde[Bearbeiten]

Klub Sp S OTS OTN N T GT Punkte
1. HSC Csíkszereda 11 10 0 0 1 83 22 30
2. CSA Steaua Bukarest 11 5 2 0 4 47 38 19
3. SCM Brașov 12 4 1 2 5 50 43 16
4. CSM Dunărea Galați 12 1 0 1 10 24 101 4

Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Overtime, OTN = Niederlagen nach Overtime, N = Niederlagen

Playoffs[Bearbeiten]

  Halbfinale Finale
             
8.−14. März 2011
  HSC Csíkszereda 3  
 CSM Dunărea Galați 0  
 
18.−28. März 2011
     HSC Csíkszereda 4
   SCM Brașov 2
 
 
Spiel um Platz drei
 CSA Steaua Bukarest 1  CSA Steaua Bukarest  3
  SCM Brașov 3    CSM Dunărea Galați  0

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]