Rumänische Eishockeynationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

RumänienRumänien Rumänien

Verband Rumänischer Eishockeyverband
Weltrangliste Platz 31
Meiste Spiele Ibolya Sandor (22)
Meiste Punkte Magdolna Dobondi (41)
Statistik
Erstes Länderspiel
Rumänien 1:14 Niederlande
Bukarest, Rumänien; 5. März 2001
Höchster Sieg
Rumänien 27:0 Türkei
Miercurea Ciuc, Rumänien; 26. März 2007
Höchste Niederlage
Rumänien 0:15 Italien
Bukarest, Rumänien; 8. März 2001
Weltmeisterschaft
Teilnahmen seit 2001
Bestes Ergebnis 5. Platz Div. II-Quali (2001)
(Stand: 2. Februar 2011)

Die Rumänische Eishockeynationalmannschaft der Frauen ist die nationale Eishockey-Auswahlmannschaft Rumäniens im Fraueneishockey. Im Februar 2011 lag die Mannschaft auf dem 31. Rang der IIHF-Weltrangliste.

Geschichte[Bearbeiten]

Bei der Weltmeisterschaft 2001 gab die rumänische Frauennationalmannschaft ihr WM-Debüt, als sie in der Qualifikation für die Division II den fünften Platz belegte und somit im nächsten Jahr an der neu gegründeten Division III teilnahm. Aus dieser stieg die Nationalmannschaft bei der WM 2004 in die Division IV ab, in der sie seither antritt.

Nachdem 2009 in den unteren Divisionen kein Spielbetrieb stattfand und im Olympiajahr 2010 ohnehin keine Frauen-WM stattfand, bestritten die Rumäninnen bei der WM 2011 erstmals seit drei Jahren wieder ein WM-Spiel.

Platzierungen bei Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

  • 2001 - 5. Platz Gruppe A, Division II-Qualifikation
  • 2003 - 6. Platz Division III
  • 2004 - 5. Platz Division III
  • 2005 - 3. Platz Division IV
  • 2007 - 2. Platz Division IV
  • 2008 - 3. Platz Division IV
  • 2011 - 4. Platz Division IV

Weblinks[Bearbeiten]