Rumänische Fußballmeisterschaft 1922/23

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Finalspiele um die Rumänische Fußballmeisterschaft 1922/23 wurden vom 22. Juli bis zum 26. August 1923 ausgetragen. Im Gegensatz zum Vorjahr wurde die Zahl der regionalen Vorausscheidungen auf acht erhöht. Die Endrunde wurde im K.-o.-System ausgetragen. Zunächst fand jeweils nur ein Spiel statt. Erst wenn dieses unentschieden geendet war, fand ein Rückspiel statt, um einen Sieger zu finden.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Region Sieger
Arad Gloria CFR Arad
Bukarest Venus Bukarest
Brașov-Sibiu Brașovia Brașov
Cernăuți Polonia Czerniowce
Cluj Victoria Cluj
Oradea Înțelegerea Oradea
Târgu Mureș Clubul Gimnastic Târgu Mureș
Timișoara Chinezul Timișoara

Ergebnisse[Bearbeiten]

Viertelfinale[Bearbeiten]

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Victoria Cluj Înțelegerea Oradea 1:0 (0:0)
Clubul Gimnastic Târgu Mureș Polonia Czerniowce 1:0 (0:0)
Gloria CFR Arad Chinezul Timișoara 0:2 (0:1)
Brașovia Brașov Venus Bukarest 1:1 (0:1)1

1 Brașov ist zum Wiederholungsspiel nicht angetreten.

Halbfinale[Bearbeiten]

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Venus Bukarest Victoria Cluj 1:3 (1:2)
Chinezul Timișoara Clubul Gimnastic Târgu Mureș 1:1 (0:0), 2:0 (1:0)1

1 Das Wiederholungsspiel fand in Târgu Mureș statt.

Finale[Bearbeiten]

Heimmannschaft Gastmannschaft Endergebnis
Victoria Cluj Chinezul Timișoara 0:2 (0:1)

Weblinks[Bearbeiten]