Rumpsteak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Rumpsteak, roh
Typisches Rumpsteakgericht mit Kräuterbutter, Kartoffelecken und Speckbohnen

Ein Rumpsteak ist ein aus dem flachen Roastbeef oder dessen Verlängerung, der Hüfte, geschnittenes, ca. 200 bis 300 Gramm schweres Steak vom Rind. Es hat in der Regel an der Längsseite einen weißen Rand aus relativ festem Fett. In einer von verschiedenen Garstufen gebraten, wird es häufig mit unterschiedlichen Saucen und Beilagen – wie Pommes frites, Kartoffeln oder Salat – serviert.