Rundfunkjahr 1959

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1955195619571958Rundfunkjahr 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 |  | ►►
Weitere Ereignisse

1959: Eine Fernsehdokumentation über die Nation of Islam schockt die weiße US-Bevölkerung

Allgemein[Bearbeiten]

Hörfunk[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

  • Der Bayerische Rundfunk beginnt mit der Serie Luis Trenker erzählt in der Luis Trenker schlicht und ohne weitere Hilfsmittel und Schnitte vor der Kamera Geschichten aus seinem Leben vorträgt. Die Serie sorgt für ein Comeback des Südtiroler Autors und Filmemachers und macht ihn einem jüngeren Publikum vertraut. Die Serie erlangt schließlich durch Wiederholungen auf BR-alpha in den 1990ern und 2000ern sogar Kultstatus.
  • 1. Januar – Der ORF strahlt zum ersten Mal Fernsehwerbung aus.
  • 9. Januar – Einen Tag nachdem Charles de Gaulle die erste Präsidentschaft der Fünften Republik übernommen hat, ist im französischen Fernsehen (RTF) ist zum ersten Mal das Reportagenmagazin Cinq colonnes à la une zu sehen. In der ersten Ausgabe wird unter anderen über Brigitte Bardot berichtet, es werden aber auch Meinungen von deutschen, französischen und italienischen Arbeitern über den europäischen Binnenmarkt eingeholt. Die Sendereihe erlangt aber Bedeutung über die Tagesaktualität hinaus, weil sie sich immer wieder in kritischen Reportagen über die FLN, über die Realität der Kriegshandlungen in Algerien und die Pied-noir mit dem Algerienkrieg auseinandersetzt.
  • 12. Februar – Im Deutschen Fernsehen ist der sechsteilige Fernsehfilm So weit die Füße tragen (Regie: Fritz Umgelter) nach dem gleichnamigen Roman von Josef Martin Bauer zu sehen.
  • 2. März – Die ARD-Tagesschau wird erstmals von einem sichtbaren Sprecher, Karl-Heinz Köpcke, moderiert. Durch sein stets korrektes und seriöses Auftreten wird er für viele Zuseher zu dem Sprecher der Tagesschau.
  • 16. Mai – Das BR-Fernsehen strahlt die erste Folge der Reihe Der Komödienstadel aus.
  • 13. - 17. Juli – Mit der Ausstrahlung der fünfteiligen Fernsehdokumentation The Hate That Hate Produced nimmt ein großer Teil der weißen US-Bevölkerung erstmals die Existenz der rassistisch-religiösen Organisation Nation of Islam wahr.
  • 12. September – Auf NBC ist die erste Folge der Serie Bonanza zu sehen. Es handelt sich dabei um die erste völlig in Farbe produzierte Serienproduktion der Fernsehgeschichte.
  • 5. bis 16. Oktober – Das Deutsche Fernsehen strahlt den ersten nach einer Vorlage von Francis Durbridge entstandenen Sechsteiler unter dem Titel Der Andere von Regisseur Joachim Hoene aus. Er begründete damit eine Serie weiterer Durbridge-Mehrteiler, die in den Folgejahren zu so genannten „Straßenfegern“ wurden.

Geboren[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Fernsehen – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Fernsehen
 Portal: Hörfunk – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Hörfunk

Weblinks[Bearbeiten]