Rupat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Rupat
Gewässer Straße von Malakka
Geographische Lage 1° 53′ N, 101° 35′ O1.8833333333333101.58333333333Koordinaten: 1° 53′ N, 101° 35′ O
Rupat (Sumatra)
Rupat
Länge 50 km
Breite 50 km
Fläche 1490,2 km²
Einwohner ca. 30.000
20 Einw./km²
Hauptort Batu Panjang / Tanjung Medang

Rupat (indonesisch Pulau Rupat) ist eine indonesische Insel vor der Nordostküste Sumatras in der Straße von Malakka gelegen.

Geografie[Bearbeiten]

Mit einer Fläche von 1490 km²[1] stellt sie nach Rantau die zweitgrößte einer ganzen Reihe von in dieser Region liegenden Inseln dar; die nächste dieser Inseln ist im Südosten Bengkalis.

Rupat ist eine angenähert kreisrunde und flache Insel mit einem Umfang von 154 km[1] sowie einem Durchmesser von etwa 50 km. Von der Insel Sumatra im Süden ist Rupat durch einen nur rund zwei Kilometer breiten Meeresarm, die Rupat-Straße (Selat Rupat), getrennt.

Verwaltung[Bearbeiten]

Administrativ gehört die Insel zum Regierungsbezirk (Kabupaten) Bengkalis der Provinz Riau und besteht aus den zwei Unterdistrikten (Kecamatan) Rupat im Süden und Rupat Utara im Norden.[2] Rupat wird von etwa 30.000 Menschen bewohnt; die beiden bedeutendsten Siedlungen der Insel sind die jeweiligen Hauptorte der Unterdistrikte, Batu Panjang im Süden, sowie Tanjung Medang an der Nordküste.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b UNEP Islands (englisch)
  2. Verwaltungskarte