Rurange-lès-Thionville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rurange-lès-Thionville
Wappen von Rurange-lès-Thionville
Rurange-lès-Thionville (Frankreich)
Rurange-lès-Thionville
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Thionville-Est
Kanton Metzervisse
Koordinaten 49° 17′ N, 6° 14′ O49.2772222222226.2330555555556202Koordinaten: 49° 17′ N, 6° 14′ O
Höhe 159–231 m
Fläche 8,87 km²
Einwohner 2.304 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 260 Einw./km²
Postleitzahl 57310
INSEE-Code

Rurange-lès-Thionville (deutsch Rörchingen, lothringisch Rurchéngen) ist eine französische Gemeinde mit 2304 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Rurange-lès-Thionville liegt etwa elf Kilometer südöstlich von Thionville. Zur Gemeinde gehören seit 1812 auch die beiden südlich gelegenen Dörfer Logne (Leiserhof) und Montrequienne (Monterchen), die sich bereits auf der französischen Seite der ehemaligen deutsch-französischen Sprachgrenze befinden.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 1179 erstmals als Runeringa erwähnt und gehört seit 1661 zu Frankreich.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 352 553 742 1044 1560 1630 2051