Ruscha Lasarowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruscha Lasarowa (bulgarisch  Ружа Лазарова; * 1968 in Sofia) is eine bulgarische Schriftstellerin.

Sie besuchte die französische Schule Sofia und studierte Philosophie an der Universität Sofia. 1968 ging sie nach Paris

Preis[Bearbeiten]

Theaterfest[Bearbeiten]

  • “Festival de la Correspondance”, Grignan.

Werke[Bearbeiten]

  • Sur le bout de la langue (00h00, 1998),
  • Cœurs croisés (Flammarion, 2000)
  • Frein (Balland, 2004).
  • Mausolée (Flammarion, 2009)

Weblinks[Bearbeiten]