Russel L. Honoré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Russel L. Honoré (2005)

Russel L. Honoré (* 1947 in Lakeland, Louisiana) ist Lieutenant General der US Army im Ruhestand und war von 2004 bis zu seiner Pensionierung 2008 Kommandierender General der 1. US-Armee in Fort Gillem, Georgia.

Leben[Bearbeiten]

Er ist teilweise afro-amerikanischer Herkunft. Honoré wurde die Verantwortung für die militärische Hilfestellungen im Rahmen der Katastrophenhilfe nach Hurrikan Katrina in den Südstaaten Mississippi, Alabama und Louisiana übertragen. Dort wurde er unter anderem von dem Bürgermeister von New Orleans, Ray Nagin, für seinen direkten Einsatz gelobt.

Vor diesem Einsatz hatte er Kommandoposten innerhalb der USA sowie Deutschland, Niederlande, Saudi-Arabien und Korea inne, darunter 2000 bis 2002 das Kommando über die 2. US-Infanteriedivision.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Auswahl der Dekorationen, sortiert in Anlehnung der Order of Precedence of Military Awards:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Russel Honoré – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien