Rustawi-Chor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rustawi-Chor
Sitz: Tiflis / Georgien
Gründung: 1968
Gattung: Männerchor
Gründer: Anzor Erkomaishvili
Stimmen: TTBB
Website: www.singers.com

Der Rustawi-Chor (auch Rustavi Chor oder The Rustavi Choir) ist ein mehrstimmiger georgischer Männerchor, der als erster Chor in Georgien die musikalischen Traditionen aller Regionen des Landes in sein Programm aufnahm. Gründer und Leiter des 1968 gegründeten Vokalensembles ist Anzor Erkomaishvili.

Der Rustavi Chor ist ein akademisches Gesangsensemble, das den Georgischen Polyphongesang (2001 aufgenommen in die UNESCO-Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit) bewahrt und interpretiert. Der Chor wird nur sporadisch von Instrumenten begleitet. Meistens wird ohne Instrumentalbegleitung gesungen.

Das Repertoire umfasst Hunderte von Volksliedern, aber auch georgische Kirchenlieder.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Georgian Voices, 1989
  • Oath at Khidistavi: Heroic Songs & Hymns From Georgia, 1998
  • Chakrulo – World Folk Heritage, 1999
  • Rustavi Choir & Duduki Trio: Georgian Polyphony, 1991

Weblinks[Bearbeiten]