Ruth Roland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruth Roland
Ruth Roland

Ruth Roland (* 26. August 1892 in San Francisco, Kalifornien; † 22. September 1937 in Hollywood, Kalifornien) war eine US-amerikanische Film- und Theaterschauspielerin sowie Filmproduzentin.

Leben[Bearbeiten]

Ruth Roland kam als Tochter eines Theatermanagers und einer Theaterschauspielerin bereits früh mit dem Medium Schauspiel in Berührung und stand bereits im Alter von dreieinhalb Jahren auf der Theaterbühne. Nach der frühen Scheidung der Eltern wuchs sie bei ihrer Mutter auf, bis diese im Jahr 1900 starb, als Ruth Roland erst acht Jahre alt war. Die Obsorge übernahm daraufhin eine Tante.

Als Kind stand sie in Vaudeville-Produktionen auf der Bühne und wurde bei einem ihrer Auftritte, der in New York City stattfand, von Regisseur Sidney Olcott und dessen Kalem Company entdeckt. Dieser erkannte das Potenzial der damals 16-jährigen Ruth Roland, und verpflichtete sie für seinen im Jahr 1908 produzierten Kurzfilm The Scarlet Letter. Roland wurde von den Produzenten jener Zeit, darunter Mack Sennett, sehr umworben, so dass ihre Wochengage von anfänglich 25 Dollar auf 100 Dollar angehoben wurde.

Ruth Roland stand bis 1927 in 211 Stummfilmen vor der Kamera, von denen sie zwischen 1919 und 1922 mit ihrer selbst gegründeten Gesellschaft Ruth Roland Serials vier Stück auch selbst produzierte. Mitte der 1920er Jahre ging Roland vermehrt ans Theater und spielte Vaudeville. 1930 gelang es ihr in der Romanverfilmung Reno auch eine Hauptrolle in einem Tonfilm zu bekommen, allerdings wurde der Film von den Kritikern nicht gut angenommen. Als sie 1935 im Mysteryfilm From Nine to Nine ebenfalls zu sehen war, bekam sie lediglich eine Nebenrolle. Neben ihrer Karriere beim Film war Roland auch durch Spekulationen im Immobiliensektor reich geworden.

Sie war zweimal verheiratet. Im Mai 1917 trat sie mit Lionel T. Kent vor den Traualtar; die Scheidung folgte zwei Jahre später, 1919. Roland war in zweiter Ehe von 1929 bis zu ihrem Tod mit dem Schauspieler Ben Bard (1893–1974) verheiratet. Beide Ehen blieben kinderlos. Zurückgezogen und von der Öffentlichkeit weitgehend vergessen starb Ruth Roland im September 1937, im Alter von nur 45 Jahren, an Krebs.

Ihr ist heute ein Stern am Hollywood Walk of Fame gewidmet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ruth Roland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien