Ruy Ramos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ruy Gonçalves Ramos Sobrinho (jap. ラモス瑠偉, Ramosu Rui; * 9. Februar 1957 in Rio de Janeiro) ist ein ehemaliger japanischer Fußballspieler.

Ramos kam 1977 zum Yomiuri FC für die er 19 Jahre lang spielte. In dieser Zeit brachte er es auf 302 Einsätze in denen er 83 Tore erzielen konnte. 1996 ging er für ein Jahr nach Kyoto Purple Sanga bevor er 1997 zu seinem inzwischen in Verdy Kawasaki umbenannten Verein zurückkehrte. 1998 beendete er schließlich seine Profikarriere.

1989 wurde er eingebürgert und war somit auch berechtigt für die japanische Fußballnationalmannschaft zu spielen für die er dann auch 32 Länderspiele zwischen 1989 und 1995 bestritt.

Er betreute das japanische Beachsoccer-Team bei der FIFA-Beach-Soccer-Weltmeisterschaft 2005 und konnte dort überraschenderweise mit Japan den 4. Platz erreichen. Seit Januar 2006 ist er als Trainer bei seinem ehemaligen Verein Tokyo Verdy 1969 tätig.

Weblinks[Bearbeiten]