Ryan Aeronautical

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ryan Airlines ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zur irischen Billigfluggesellschaft siehe Ryanair.
Ryan Aeronautical
Rechtsform Company
Gründung 1934[1]
Sitz San Diego, Kalifornien
Branche Flugzeugbau

Ryan Aeronautical war ein Flugzeughersteller in San Diego. Das Unternehmen wurde bekannt durch den Bau der Spirit of St. Louis von Charles Lindbergh, mit der er im Alleinflug den Atlantik überquerte.

Geschichte[Bearbeiten]

Die von T. Claude Ryan 1924 unter dem Namen 'Ryan Airlines, Inc.' gegründete Gesellschaft operierte in der Mitte der 1920er Jahre auf der Strecke Los Angeles - San Diego recht erfolgreich. 1926 verkaufte Ryan die Firma an seinen Geschäftspartner Frank Mahoney und gründete die Ryan Aeronautical Corporation, die Flugzeugmotoren fertigte. 1934 wurde die Gesellschaft schließlich in Ryan Aeronautical Company umbenannt.

Während des Zweiten Weltkriegs war das Unternehmen ein Lieferant des US-amerikanischen Militärs. Zu Hochzeiten der Kriegswirtschaft beschäftigte Ryan 8.500 Angestellte und der Wert der jährlichen Produktion überstieg 55 Mio. US-$. Nach Kriegsende wurde die Belegschaft auf 1.200 Beschäftigte gesenkt und der Wert der Produktion schrumpfte auf 8 Mio. US-$. Während des Koreakriegs spielte Ryan wieder ein große Rolle in der Versorgung der United States Air Force mit Ausrüstungsteilen für Kampfflugzeuge (u. a. Bewegungssensoren, Höhenmessgeräte, Navigationsinstrumente)[1].

1969 übernahm Teledyne die Firma für 128 Mio. US-$, die weiter unter dem Namen Teledyne-Ryan Aeronautical Company Experimental- und Forschungs-Flugzeuge, Drohnen und Zielflugkörper entwickelte, darunter in neuerer Zeit 1998 die Global Hawk. T. Claude Ryan blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1982 dem Unternehmen als Vorstandsvorsitzender erhalten[1]. 1999 übernahm Northrop Grumman die Firma, verlegte die Entwicklung nach Rancho Bernardo im Norden von San Diego und die Global Hawk Produktion nach Palmdale[2]. Die Geschäftseinheit in San Diego trägt weiter den Traditionsnamen Ryan Aeronautical Center.

Flugzeugmodelle[Bearbeiten]

Zivilflugzeuge[Bearbeiten]

Militärflugzeuge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Ryan Aeronautical - Historical Overview. Abgerufen am 11. Dezember 2011 (englisch).
  2. Northrop Grumman - History. Abgerufen am 11. Dezember 2011 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ryan aircraft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien